Allgemeine Geschäftsbedingungen

1 Geltungsbereich

(1) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend „AGB“ genannt) gelten für alle Rechtsgeschäfte der

Fricke Media GbR
Sina Fricke und Timo Fricke
Dürerring 122
38228 Salzgitter

(nachstehend „wir“ genannt) mit Verbrauchern und Unternehmen (nachstehend „du“ genannt), die in Zusammenhang mit unserem Portal „Erziehungspoesie“ zustande kommen.

(2) Für die Abwicklung von Verkauf und Zahlung nutzen wir die Plattform der

elopage GmbH
Kurfürstendamm 182
10707 Berlin
Deutschland,

(nachstehend „elopage“ genannt). Es gelten die AGB der elopage GmbH.

(3) Verkäuferin ist die

namotto academies & friends GmbH & Co KG
Uhlandstrasse 154
10719 Berlin
Deutschland

(nachstehend „Verkäuferin“ genannt). Es gelten die AGB der namotto GmbH.

(4) Solltest du entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen haben, widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Deine Bedingungen finden keine Anwendung, es sei denn, wir haben ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich oder in Textform zugestimmt.

(5) Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

(6) Es gilt die jeweils zum Zeitpunkt der Buchung gültige Fassung dieser AGB. Den Stand der AGB findest du am Ende des Dokuments.

2 Vertragsgegenstand

Gegenstand des Vertrages sind die auf unserer Website beschriebenen Leistungen (z.B. Onlinekurse und Onlineseminare).

3 Zustandekommen und Speicherung des Vertrags

(1) Auf unserer Website www.erziehungspoesie.de beschreiben wir Leistungen, die du kostenpflichtig buchen kannst (z.B. Onlinekurse und Onlineseminare). Auf der jeweiligen Unterseite einer Leistung findest du alle wichtigen Informationen und Preise. Du buchst eine Leistung, indem du die folgenden Schritte durchläufst:

a) Um den Buchungsvorgang zu starten, klicke auf den Button „Jetzt anmelden“.

b) Du wirst auf eine Bezahlseite von elopage geleitet. namotto nutzt die Dienste von elopage für die Abwicklung des Verkaufs. Gib hier deine Daten (Name, Adresse, etc.) ein und wähle eine Zahlungsart.

(c) Für einige Leistungen wird dein Widerrufsrecht ausgeschlossen. Dazu ist dein Einverständnis nötig. Klicke auf das dazugehörige Häkchen, um dein Einverständnis zum Verzicht auf dein Widerrufsrecht zu geben.

(d) Klicke auf den Button „Jetzt Kaufen“, um die Buchung abzuschließen und ein verbindliches Angebot abzugeben.

(e) Nimmt die Verkäuferin dein Angebot an, erhältst du den Vertragstext per E-Mail. Die E-Mail bestätigt die Annahme deines Angebots durch die Verkäuferin.

(2) Nach der Abgabe des Angebots wird dir der Vertragstext per E-Mail zugeschickt. Wir speichern den Vertragstext, machen ihn aber nicht über das Internet zugänglich.

(3) Bis zum Abschluss der Buchung kannst du deine Eingaben jederzeit korrigieren. Klicke dazu einfach erneut in die Textfelder, wähle eine andere Zahlungsart oder klicke erneut auf das Häkchen.

4 Bereitstellung unserer Leistungen

(1) Du erhältst die Zugangs- bzw. Teilnahmeinformationen zur gebuchten Leistung per E-Mail.

(2) Einige Leistungen werden über externe Plattformen bereitgestellt (z.B. Onlinekurs über elopage und Onlineseminare über Zoom). In diesem Fall kann es vorkommen, dass du zum Abruf bzw. zur Teilnahme ein Benutzerkonto für die bereitstellende Plattform benötigst (z.B ein elopage-Konto).

(3) Solltest du für den Abruf bzw. die Teilnahme ein Benutzerkonto auf einer externen Plattform nutzen, musst du den Benutzernamen und das Passwort unbedingt geheimhalten. Du darfst dein Benutzerkonto niemand anderem zugänglich machen. Solltest du den Verdacht haben, dass jemand anderem dein Benutzername oder dein Passwort bekannt geworden ist, musst du uns unverzüglich darüber informieren.

(4) Wir können deinen Zugang vorübergehend oder dauerhaft sperren, wenn uns konkrete Anhaltspunkte vorliegen, dass du gegen diese AGB und/oder geltendes Recht verstoßen hast, oder wenn wir ein sonstiges berechtigtes, erhebliches Interesse an der Sperrung haben. Wir werden bei der Entscheidung über eine Sperrung deine berechtigten Interessen angemessen berücksichtigen.

(5) Die Bereitstellung der gebuchten Leistung erfolgt erst nach Zahlungseingang bzw. nach Eingang der ersten Rate. Hast du SEPA-Lastschrift als Zahlungsart gewählt, stellen wir die Leistung nach Erteilung des SEPA-Lastschrift-Mandats bereit.

5 Widerrufsrecht für Verbraucher

(1) Als Verbraucher steht dir grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung der Verkäuferin:

(2) Für einige Leistungen wird dein Widerrufsrecht ausgeschlossen. In diesem Fall findest du unmittelbar vor Abschluss der Bestellung eine der folgenden Hinweise:

a) „Hiermit verzichte ich auf mein mir zustehendes 14-tägiges Widerrufsrecht, da die gesamte Leistung direkt erbracht wird“

b) „Beim Kauf von Eintrittskarten für einen bestimmten Termin oder Zeitraum besteht generell kein Widerrufsrecht. Mir ist bekannt, dass ich kein Widerrufsrecht ausüben kann.“

6 Preise und Zahlung

(1) Alle angegebenen Preise verstehen sich als Gesamtpreise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

(2) Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Buchung.

(3) Rabatte sind zeitlich und/oder mengenmäßig begrenzt. Es besteht kein Anspruch darauf.

(4) Es hängt von der jeweiligen Leistung ab, welche Zahlungsarten (bpsw. Paypal, Kreditkarte oder SEPA-Lastschrift) angeboten werden. Es besteht kein Anspruch auf die Nutzung einer bestimmten Zahlungsart.

(5) Für manche Leistungen wird eine Ratenzahlung angeboten. Höhe, Anzahl und Fälligkeiten der Raten, werden dir auf der Bezahlseite direkt unter der jeweiligen Option angezeigt. Es besteht kein Anspruch auf Ratenzahlung.

(6) Der Gesamtpreis ist bei Ratenzahlung höher als bei einer Einmalzahlung. Eine vorzeitige Kündigung einer getroffenen Ratenzahlungsvereinbarung ist zwecks vorzeitiger Rückzahlung möglich: Du hast das Recht jederzeit die vollständige Summe (d.h. den erhöhten Gesamtpreis) vor Ablauf der vereinbarten Zeit teilweise oder vollständig zu zahlen.

(7) Zahlst du eine Rate nicht rechtzeitig, können wir die Leistung verweigern, bis alle fälligen Zahlungen geleistet sind. Verweigern wir eine Leistung, verpflichtet uns das nicht zum Ersatz eines daraus entstehenden Schadens. Diese Rechte gelten unbeschadet sonstiger unserer vertraglich vereinbarter oder gesetzlicher Rechte und Ansprüche.

7 Teilnahme und Nutzung

(1) Pro Person ist eine Buchung nötig. Du darfst unsere Leistung niemand anderem zugänglich machen.

(2) Du darfst Dateien, die wir dir zur Verfügung stellen nur für die Verwendung durch dich selbst abrufen, drucken und/oder nutzen. Darüber hinaus erhältst du keine Nutzungsrechte an den Dateien. Insbesondere für die Vervielfältigung für Dritte, den Druck für Dritte, die Weitergabe an Dritte oder sonstige Verwertung für Dritte brauchst du unsere schriftlichen Zustimmung.

(3) Sollte eine anderweitige Nutzung aufgrund zwingender gesetzlicher Bestimmungen erlaubt sein, bleibt diese vom Zustimmungsvorbehalt selbstverständlich ausgenommen.

8 Computer und Internetzugang

(1) Du bist selbst auf eigene Kosten und auf eigenes Risiko für die Bereitstellung und Gewährleistung aller für die Nutzung bzw. Teilnahme an der gebuchten Leistung nötigen technischen Einrichtungen verantwortlich. Das umfasst insbesondere aber nicht ausschließlich die folgenden Einrichtungen:

a) Computer und Zubehör (bspw. Monitor, Tastatur, Maus, Drucker)

b) Software (bspw. PDF-Reader wie Adobe Acrobat Reader®, Web Browser, Videokonferenz-Software wie Zoom)

(2) Du bist selbst auf eigene Kosten und auf eigenes Risiko für die Bereitstellung und Gewährleistung eines Internetzugangs verantwortlich.

9 Haftung für Unterlagen und Dokumente

(1) Im Rahmen unserer Leistungen geben wir u.U. Handlungsempfehlungen. Die Umsetzung dieser Empfehlungen obliegt allein dir. Wir versprechen und schulden dir keinen Erfolg.

(2) Unsere Leistungen dienen der Information. Sie stellen keine Heilbehandlung dar und sollen keine Heilbehandlung ersetzen. Wir erteilen keine medizinischen oder therapeutischen Ratschläge.

(3) Unterlagen, die wir dir zur Verfügung stellen, verstehen sich als allgemeine Muster. Diese Muster musst du für deine Zwecke interpretieren und anpassen. Wir haften nicht für die Vollständigkeit und Aktualität der Unterlagen.

10 Haftungsbeschränkung

(1) Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Wir haften für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung du regelmäßig vertrauen darfst. In letzterem Fall haften wir jedoch nur für den vorhersehbaren und vertragstypischen Schaden.

(2) Wir haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der genannten Pflichten.

(3) Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

(4) Der aktuelle Stand der Technik erlaubt keine Garantie einer fehlerfreien und/oder jederzeit verfügbaren Datenkommunikation. Wir haften daher nicht für die ständige, ununterbrochene Verfügbarkeit unserer Leistungen.

(5) Alle genannten Haftungsbeschränkungen gelten gleichermaßen für unsere Erfüllungsgehilfen.

12 Änderung dieser AGB

(1) Wir können diese AGB ändern, wenn dafür ein sachlicher Grund vorliegt. Ein solcher Grund kann bspw. eine Gesetzesänderungen, eine Änderungen der Rechtsprechung oder eine Veränderung der wirtschaftlichen Verhältnisse sein.

(2) Über eine geplante Änderung werden wir dich rechtzeitig informieren. Nach Erhalt der Information hast du 14 Tage Zeit zu widersprechen.

13 Anwendbares Recht

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(2) Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

(3) Unternehmer im Sinne dieser AGB ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

14 Gerichtsstand und Streitschlichtung

(1) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist der Sitz unseres Unternehmens in Salzgitter.

(2) Neben dem ordentlichen Rechtsweg stellt die Europäische Kommission eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr. Unsere E-Mail-Adresse findest du im Impressum.

(3) Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Version der AGB: 1.0
Stand der AGB: 31.07.2020